Was kostet so ein kleines Tier?

Kosten?

 

Ein Tier kostet soviel, wie es der Halter lieb hat.

 

 

Futter:

 

Unsere bekommen Heu, möglichst frisch soll es sein, gut gelagert, ohne zusätzlichen Bewohner. Unser Heuballen ist hier ziemlich günstig 8 € circa. Und jetzt geht´s los, die Gurke, die im Winter schonmal fast 2 € kostet, Paprika und andere Saisonarten sind natürlich in der Nichtsaison teurer als in der Saison.  Also was machen: Trotzdem besorgen!!!

 

Wir handhaben das so, das wir selber Vegetarisch essen, planen wir die Obst/Gemüsesorten natürlich mit ein. Wir mögen nicht unbedingt grüne Paprika unsere Meeri´s stürzen sich darauf. Kräuter werden wir selber anbauen. und auch einiges an Gemüse. Wir haben zwar keinen Garten, aber eine große Dachterrasse, wo es sich lohnt (vergangenes Jahr schon ausprobiert), verschiedene Gemüsesorten und Kräuter zu ziehen.

 

Daher bekommen unsere Süßen auch im Winter jeden Tag verschiedenes Gemüse und/oder Obst

 

 

 

 

Anschaffung

In der Anschaffung sind die Kosten ganz unterschiedlich. Für ein Meerschweinchen mit besonderem Fell und besonderer Farbe zahlt man mehr.

 

Unsere Tiere sind alle Gesund und wohlauf, das ist das wichtigste.

 

 

Solange die Meerschweinchen gesund sind, gaht man kaum zum Tierarzt mit ihnen. Unsere Puschel hat plötzlich Fellverlust und wir mussten hin. Kosten waren dann 10 € inkl. Medikamente, ein Biotinmagel... Nun werdet ihr sagen 10 € sind ja nicht viel, das stimmt 10 € bei einem einzelnen Tier sind nicht viel, aber wenn alle das gleiche gehabt hätten, wäre ich schnell bei 120 € gewesen.

 

Bin ich bereit, diese zusätzlichen Kosten auf mich zu nehmen? Ja, wir schon und wie denkst du darüber? Bist du bereit ein ganzes Meerschweinchenleben mit zu begleiten in guten und auch bei schlechten Tagen. Mit wenig Kosten oder aber auch mit mehr kosten? Das kannst nur du dir selber beantworten.